Umlaufbeschluss #1611

Löschung von E-Mail-Adressen ausgetretener Mitglieder

Added by Stefan Bassing over 6 years ago. Updated over 6 years ago.

Status:AngenommenStart date:08.02.2015
Priority:NormalDue date:
Assignee:Vorstand BzV Oberfranken
Category:Organisatorisches
Abst. Vorsitzender:Ja Abst. Beisitzer 2:Nein
Abst. Stellv. Vorsitzender:Ja Abst. Beisitzer 3:Ja
Abst. Schatzmeister:Ja Abst. Beisitzer 4:Ja
Abst. Beisitzer 1:

Description

Der Bezirksvorstand möge beschließen, dass bei der Bayern-IT die sofortige Löschung aller E-Mail-Accounts und -Weiterleitungen von ausgetretenen Mitgliedern (bezogen auf den Bezirksverband - ) in Auftrag gegeben wird. Verantwortlich für die Umsetzung ist Stefan Bassing.

Begründung:
Ich glaube, da brauchen wir uns nicht wirklich drüber zu unterhalten. Wer kein Mitglied mehr ist, braucht auch keine E-Mail-Adresse der Partei.
Bereits inaktive Accounts haben das Risiko, dass an diese Adressen E-Mails geschickt werden, die nicht beantwortet werden, das kann vor allem für Außenstehende (Journalisten, andere Parteien u.ä.) sehr irritierend wirken. Noch genutzte Accounts bieten Missbrauchs-Potential (Auftreten im Namen der Piratenpartei) und zusätzlich das Risiko, dass vertrauliche Informationen nach außen dringen.

History

#1 Updated by Stefan Bassing over 6 years ago

  • Abst. Beisitzer 4 set to Ja

Bin dafür - sonst würde ich es ja nicht beantragen

#2 Updated by Stephan Korb over 6 years ago

prinzipiell dafür;
Allerdings gelten die gleichen Einwände und Vorklärungen wie in
https://redmine.piratenpartei-bayern.de/issues/1612

Bis zu Klärung bin ich erstmal gegen die Löschung.

#3 Updated by Bernd Fischer over 6 years ago

  • Abst. Stellv. Vorsitzender set to Ja

#4 Updated by Stefan Bassing over 6 years ago

Ich denke, die Bayern-IT wird das rechtssicher lösen. Wir haben da sowieso wenig Möglichkeiten, da wir auf Personen-Accounts aus Datenschutzgründen eh keinen Zugriff bekommen (werden). D.h. der Löschauftrag würde sowieso mit entsprechenden Hinweis an die Bayern-IT gehen, ich denke mal, dass die Accounts auch einfach nur deaktiviert werden, nur die E-Mail-Adressen gelöscht werden. Das sind ja zwei paar Stiefel. Jedenfalls können wir als "Kunde" der Bayern-IT nur sagen, was weg soll/muss, alles weitere ist dann der Job der Bayern-IT.

#5 Updated by Michael Böhm over 6 years ago

  • Abst. Beisitzer 3 set to Ja

#6 Updated by Stephan Korb over 6 years ago

  • Abst. Beisitzer 2 set to Nein

@Stefan:
Ok, dann heißt das aber, dass wir nicht über eine Löschung des Accounts entscheiden, sondern an die Bayern-IT den Auftrag stellen inaktive Konten mit keinem Zugriff innerhalb von X-Tagen zu deaktivieren.
Und infolge den Archivierungs- und Löschungsprozess zu starten.
Daher bin ich gegen den Löschantrag in der aktuellen Form.

#7 Updated by Markus Geier over 6 years ago

  • Abst. Schatzmeister set to Ja

#8 Updated by Anita Berek over 6 years ago

  • Abst. Vorsitzender set to Ja

#9 Updated by Bernd Fischer over 6 years ago

  • Status changed from Neu to Angenommen
  • % Done changed from 0 to 100

Also available in: Atom PDF