Umlaufbeschluss #3513

Zuschußanfrage für Anschaffungen außerhalb P-Shop

Added by Martin Kollien-Glaser almost 5 years ago. Updated almost 5 years ago.

Status:AngenommenStart date:28.08.2017
Priority:HochDue date:
Assignee:Detlef Netter
Category:-
Abst. Oberpfalz:Ja Abst. Niederbayern:Ja
Abst. Oberbayern:Ja Abst. Schwaben:Ja
Abst. Mittelfranken:Ja Abst. LaVo:Ja
Abst. Unterfranken:Ja Abst. Wahlkampfkoordinator:Ja

Description

folgende Anfrage erreichte mich über Umwege aus Landshut:
wir möchten gerne in der nächsten Woche in Stadt und im Wahlkreis
plakatieren.

*Es sind folgende Kosten geplant:

A) max 150 EUR Kleinteile
Kleister, Kleistereimer, Bürste, Maurerwanne, Eimalhandschuhe,
Haushaltspapiertücher etc.

B) Fahrzeug Klasse Ford Transit

ca. 125 EUR gesamt für 3 Tage
Kilometer 300 Km frei
Vollkasko- und Diebstahlschutz mit 750,00 EUR Selbstbehalt
Ausschluss der Selbstbeteiligung ca. 28 EUR/Tag

  • 0,14 EUR je Zusatzkilometer inkl. MwSt.

Ihr könnt auch eine Höchtsgrenze für km festlegen, entsprechend kleiner
wird der Radius, den wir abdecken können.

Wir benötigen zusätzlich

A0-Papierplakate > 150 Stück
A1 Hohlkammerplakate unbegrenzt
Kabelbinder*

zu zweitem Teil "Plakate" ist noch Rückfrage notwendig, für die ich aktuell auf die Mailadresse warte, zu erstem Teil schrieb Detlef an den Anfragenden und die Wahlkampfkoordinatoren:
Um alles nicht unnötig zu verzögern werde ich als Zuständiger Vertreter für NB meinen Kollegen aus den entsprechenden Zuständigkeitsbereichen die Kostenübernahme der 400.-- € empfehlen.
Die Einlage aus NB in das Wahlkampf-Budget liegen bei 3.829,14 € so das ich bereits jetzt von einer positiven Entscheidung ausgehe.

Ich bitte also als Vertreter des LaVo -der der zuständige Vorstand ist- um zügigen Beschluß über Bezuschußung in Höhe der hier üblichen 30%, da die Anfrage bereits am 24.8. einging, wegen des Versuchs der Rückfrage und Klärung bisher bei mir hängen blieb.

History

#1 Updated by Detlef Netter almost 5 years ago

  • Abst. Niederbayern set to Nein

Hier beantragt keine Gliederung sondern MZ als Privatperson für den Bereich Niederbayern. d.h. es kann keinen Zuschuss von 30 % geben da ja sonst die Privatperson MZ die restlichen 70% tragen müsste und nicht eine dahinter stehende Gliederung wie es bei den anderen Anfrage üblich ist. Die Anfrage von MZ kann nur als Budget, wie bereits vorgeschlagen, beschlossen werden.

#2 Updated by Martin Kollien-Glaser almost 5 years ago

  • Abst. Niederbayern deleted (Nein)

auch für Direktkandidaten hatten wir trotz Privatperson bei P-Shop-Bestellungen (Visitenkarten, Kandidatenflyer) nur 50% Zuschuß beschlossen und diese darauf verwiesen, das sie bei ihrer zuständigen Gliederung (was in diesem Fall der LaVo wäre) über weitere Bezuschußung bzw. Übernahme der Restkosten anfragen können.

Das Einzelpersonen ohne gliederung im Rücken (was ja nichts stimmt, da Mitglied des LV) "automatisch" alle kosten bezahlt bekommen sollen, haben wir so bisher weder angedacht- /-gesprochen /-diskutiert ...

#3 Updated by Martin Kollien-Glaser almost 5 years ago

  • Abst. Niederbayern set to Nein

Löschung des Nein war nicht beabsichtigt

#4 Updated by Michael Ceglar almost 5 years ago

Detlef Netter schrieb:

Hier beantragt keine Gliederung sondern MZ als Privatperson für den Bereich Niederbayern. d.h. es kann keinen Zuschuss von 30 % geben da ja sonst die Privatperson MZ die restlichen 70% tragen müsste und nicht eine dahinter stehende Gliederung wie es bei den anderen Anfrage üblich ist. Die Anfrage von MZ kann nur als Budget, wie bereits vorgeschlagen, beschlossen werden.

Er schreibt ja:
"Ich bitte also als Vertreter des LaVo -der der zuständige Vorstand ist- um zügigen Beschluß über Bezuschußung in Höhe der hier üblichen 30%,"

D.h. also, der LaVo müßte ein Budget über die 100% beschließen und davon 30% (nach Rücksprache mit uns) aus dem Wahlkamptopf nehmen.
Wenn die Privatperson was beitragen will, kann sie ja 70% u.v.m. spenden.
So korrekt?

#5 Updated by Martin Kollien-Glaser almost 5 years ago

  • Abst. Schwaben set to Ja

es läuft paralell in der LaVo-Queue ein Umlauf über die Summe von 400 €
https://redmine.piratenpartei-bayern.de/issues/3516
der Zuschuß wird nun also "offiziell" vom LaVo beantragt.

#6 Updated by Katharina Graßler almost 5 years ago

  • Abst. Oberpfalz set to Ja

#7 Updated by Detlef Netter almost 5 years ago

  • Abst. Niederbayern changed from Nein to Ja

Da jetzt der Antragsteller auf die 30% Zuschuss der LV-Bayern und nicht mehr ein Pirat aus NB ist, sind alle Bedenken ausgeräumt und ich stimme zu. Der UM ist nun formell an die richte Adresse gerichtet. Danke für die Richtigstellung.

#8 Updated by Benjamin Wildenauer almost 5 years ago

  • Abst. Unterfranken set to Ja

#9 Updated by Michael Ceglar almost 5 years ago

  • Abst. Mittelfranken set to Ja

#10 Updated by Reinhold Deuter almost 5 years ago

  • Abst. Oberbayern set to Ja
  • Abst. Wahlkampfkoordinator set to Ja

#11 Updated by Martin Kollien-Glaser almost 5 years ago

  • Status changed from Neu to Angenommen
  • % Done changed from 0 to 100

Also available in: Atom PDF